SpVgg Gröningen-Satteldorf e.V.

Sie befinden sich auf: Verein > Jugendabteilung

    Zeltlager 2017 in Satteldorf

    Auch dieses Jahr beitet unsere SpVgg ein Zeltlager an. Wie letztes Jahr findet unser Zeltlager wieder in Satteldorf  am Sportgelände statt.

    Termin: 07.08.17-12.08.2017

    Anmeldeschluss: 23.07.2017

    Weiter Informationen könnt Ihr dem Flyer hier entnehmen.

    Eine Anmeldung ist wieder online, sowie schriftlich möglich. Das Anmeldeformular finden sie hier.

    Die Online-Anmeldung folgt unterhalb.

     

    Zum Seitenanfang

    Allgemeines zur Jugendabteilung

    In unserem Verein wird die Jugendarbeit sehr groß geschrieben. Wir bemühen uns deshalb ständig um ein attraktives Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Daher versuchen wir dieses immer weiter zu entwickeln. Allerdings sind wir nicht abgeneigt gute Ideen in die Tat umzusetzen. Sollten Sie daher Anregungen haben, wie wir unsere Angebot verbessern können, dann scheuen Sie sich nicht uns dies mitzuteilen.

     

    Zu unserem aktuellen Angebot gehören:

    • Kinderfasching
    • Ferienprogramme im Sommer
    • Zeltlager
    • Kinderweihnachtsfeier

    Freundliche Grüße

    Jugendleiter Andreas Etzel

    Zum Seitenanfang

    Kinderfasching 2017

    Auch dieses Jahr durften wir uns bei unserem Kinderfasching in der Sport- und Festhalle Satteldorf über einen zahlreichen Besuch freuen.
    Die Kinder wurden durch unsere Animatuerinnen Anna Brenner und Karin Hofmann mit einer Vielzahl von Spielen super unterhalten. Für abwechslungsreiche und stimmungsvolle Musik sorgte "DJ Mauser".
    Wer nach dem ganzen Tanzen und Spielen durstig oder hungrig war, der war bei uns ebenso an der richtigen Adresse. Neben Pommes, Schnitzelburger und Kaltgetränken gab es eine Kinderbar mit alkoholfreien Cocktails. Auch an die Erwachsenen war gedacht. Es gab Kaffee und eine große Auswahl an Kuchen.

    Insgesamt können wir mit unserem diesjährigen Kinderfasching somit wieder durchaus zufrieden sein. Die Stimmung war super und die Teilnehmerzahl ebenso.
    Ein Paar Impressionen der Stimmung zeigen sicher die Bilder in der unten abgebildeten Galerie.

    Ein großes Dankeschön möchte ich hier an alle Helfer ausprechen, die uns dieses Jahr insbesondere so zahlreich unterstützt haben.

    Jugendleiter Andreas Etzel

    Zum Seitenanfang

    Kinderweihnachtsfeier 2016

    Unsere Kinderweihnachtsfeier war auch dieses Jahr darauf ausgelegt, den Kindern Spass zu bereiten. So gab es viele Stationen an denen man sich austoben konnte. An einigen Stationen durfte man seine Kreativität zeigen und so unter anderem einen eigenen Button zum anstecken entwerfen. Sportliche Stationen waren ebenso vorhanden. So konnte man beim "Mexiko" gemeinsam mit anderen um die TT-Platte toben.
    Natürlich war es auch dieses Jahr wieder möglich ein persönliches Foto mit unserem Weihnachtsmann zu schießen, ein Highlight, dass sich so gut wieder keine entgehen ließ.
    Für alle "braven" Kinder, gab es am Ende noch ein kleines Geschenk vom Weihnachtsmann.

    Jugendleiter Andreas Etzel

     

    Zum Seitenanfang

    Zeltlager 2016 in Satteldorf

    Wie schon seit einigen Jahren wollten wir unser Zeltlager wieder in Albertshofen aufschlagen. Leider war unsere geforderte Teilnehmerzahl nicht erreicht worden, sodass wir das Zeltlager für Albertshofen absagen mussten. Stattdessen boten wir ein Ersatzzeltlager in Satteldorf an. Wie dieses Zeltlager ablief, kann nachfolgend gelesen werden:

     

    Am Montag, den 01.09.2015 startete das Zeltlager für die 30 angemeldeten Kinder am Vereinsheim in Satteldorf. Zunächst ging es darum die Kinder in die schon, von den am Samstag angereisten Betreuern, aufgebauten Zelte zu verteilen. Nach der Zeltverteilung hatten die Kinder Zeit ihre Zelte einzurichten. Bis zum Mittagessen, hatten die Kinder den Vormittag zur freien Verfügung. Hierbei wurde viel Fußball gespielt, oder sich bei Brettspielen amüsiert. Am Nachmittag ging es dann an den nahegelegenen Privatsee der Fa. Schön + Hippelein (Silbersee), zu welchem wir freundlicherweise Zutritt erhalten haben. An dem See konnten wir in aller Ruhe Baden und uns auf dem großen Gelände auch mit Ballspielen unterhalten. Nach dem Abendessen rundete ein gemeinsames Lagerfeuer mit Liedern den ersten Tag ab.

     

    Der Dienstagvormittag wurde am Sportgelände mit einer Lagerolympiade verbracht. Wir hatten zu dieser Olympiade zusätzlich noch 23 Kinder der Fa Leonhard Weiss, welche wir beim Ferienprogramm unterstützten. So bauten wir im Vereinsheim und auf dem Sportgelände diverse Stationen auf, welche jeder Olympiadenteilnehmer absolvieren durfte. Aufgrund des nicht so überragenden Wetters ging es am Nachmittag in das Kino nach Crailsheim.

     

    Am Mittwoch war dann ein Geländespiel angesagt. Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und mussten während des Geländespiels rund um Gröningen und entlang der Jagst diverse Aufgaben meistern. Während die Kinder am Nachmittag unterwegs waren, wurde das Abendessen vorbereitet. Es gab an diesem Abend Hähnchen vom Lagerfeuer. Und nach diesem sehr anstrengenden Tag, war dies die passende stärkende Mahlzeit um wieder Kraft zu tanken. Für den späten Abend wurde noch eine Nachtwanderung von unseren Fußballern und Fußballerinnen organisiert. In Gruppen ging es durch die dunkle Umgebung des Sportplatzes und so konnte man einige kleine Schreie auf dem Sportplatz vernehmen.

     

    Der Donnerstagmorgen wurde wieder auf dem Sportgelände verbracht. Man baute die Rutschplane auf, so dass sich alle Kinder beim Rutschen austoben konnten. Am Nachmittag nutzten wir das an diesem Tag einigermaßen gute Wetter und fuhren nach Wallhausen in das Naturfreibad. Hier konnten die Kinder den Sprungfelsen und die Rutsche nutzen oder sich bei einem Volleyball-Match reinhängen. Am Abend gab es dann wieder unsere traditionelle Lagerdisco mit unserem DJ Mauser. Die Disco konnte dann, bei leider nicht so gutem Wetter in dem Jugendraum im Vereinsheim stattfinden. Und unser DJ schaffte es mal wieder einen heißen Beat nach dem nächsten auf die Tanzfläche zu bringen und so die Kinder zum Tanzen zu bringen. Um den Durst nach dem vielen Tanzen zu stillen, gab es leckere alkoholfrei Cocktails für die Kinder. Nach einigen Stunden waren dann alle müde vom vielen tanzen und wollten ins Bett. Doch leider mussten wir an diesem Abend aufgrund des schlechten Wetters noch einige Betten in den Gymnastikraum des Vereinsheims verlegen. Nach dieser nächtlichen Aktion konnte dann aber jeder seinen verdienten Schlaf finden.

     

    Der Freitag war dann der letzte Tag unseres diesjährigen Zeltlagers. An diesem Vormittag erhielten wir eine Führung durch den Steinbruch der Fa. Schön+Hippelein. Den Kindern wurden die Abläufe in einem Steinbruch erklärt und konnten sehen was dort für große Maschinen am Arbeiten sind. Highlight dieser Führung war sicherlich das Mitfahren in diesen großen Arbeitsmaschinen. Am Nachmittag wurden die Koffer wieder zusammengepackt und alles für die Heimreise vorbereitet. Als Abschluss ging es dann nach Crailsheim zum Minigolfen.

    Am Abend kamen dann die Eltern zum Abschlussgrillen an das Vereinsheim. Hier wurde den Eltern kurz unsere Erlebnisse in dieser Woche mitgeteilt und so verbrachte mach noch eine schöne gemeinsame Zeit, bevor jeder seinen Heimweg antrat.

     

    Insgesamt war das diesjährige Zeltlager in Satteldorf auch ein sehr schönes Erlebnis. Natürlich müssen wir uns für nächstes Jahr überlegen wie wir das Zeltlager wieder für mehr Kinder attraktiv machen zu können.

     

    Für dieses Jahr möchte ich mich noch bei der Fa. Schön + Hippelein bedanken für die Möglichkeit der Nutzung des Privatsees und die Führung im Steinbruch.

     

    Zum Seitenanfang

    Ferienprogramm 2016

    Auch in diesem Jahr beteiligten wir von der Jugendabteilung der SpVgg uns wieder mit einigen Beiträgen an dem Ferienprogramm der Gemeinde. Das von uns angebotene Programm versuchen wir seit einigen Jahren stetig aktuell zu halten und uns neue Programmpunkte zu überlegen. Natürlich halten wir auch an Programmpunkten fest, welche sich schon bewährt haben. Daher setzte sich unser diesjähriges Angebot aus folgenden Punkten zusammen. Unsere altbewährten Punkte sind unter anderem der „Badespaß im Freibad“, die „Gelbe Filzkugel“, die „Nacht am Kernmühlenweg“, die „Minigolfturniere“ und unser Zeltlager. Jeder dieser Programmpunkte war wieder gut besucht und konnte aufgrund guten Wetters auch immer stattfinden. Nun zu unseren neuen Punkten im Programm. Hierzu zählen der Besuch des Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen und das Kanufahren auf der Altmühl.

    Beim Kanufahren fuhren wir mit 2 Betreuern und 10 Kindern nach Solnhofen. Von hier aus ging es dann mit drei 4er-Kanus auf der Altmühl nach Dollstein. Da das Wetter an diesem Tag super mitspielte, hatten wir einen schönen Nachmittag und konnten das Kanufahren genießen.

    Der Ausflug ins Porsche Museum war der letzte Programmpunkt für dieses Jahr. Hier ging es mit 2 Kleinbussen und 16 Kindern, sowie 2 Betreuern in Richtung Stuttgart. Im Museum angekommen teilte man sich in zwei Gruppe auf und erhielt eine Führung durch das Museum. Die Führung war speziell für Kinder konzipiert, so dass jeder alles einfach und unterhaltsam erklärt bekam. Die Führung dauerte etwas länger als eine Stunde. Ein abschließendes Probesitzen in eine Porsche gehörte natürlich auch dazu. Nach der Führung ging es wieder mit den Bussen zurück nach Satteldorf.

    Zusammenfassend gilt es für unsere diesjährigen Ferienprogramme zu sagen, dass wir recht zufrieden mit der Resonanz sind und auch das Feedback der Kinder sehr positiv ausfiel.

     

    Im Namen der Jugendabteilung

    Jugendleiter Andreas Etzel

    Zum Seitenanfang

    Jugendraum

    Der Jugendraum der SpVgg Gröningen-Satteldorf wird grundsätzlich nur an Mitglieder der SpVgg vermietet. Wer den Jugendraum an einem bestimmten Datum mieten möchte kann in dem unten stehenden Kalender nachsehen, ob an diesem Termin der Jugendraum noch frei ist.

     

    Wer sich den Raum an einem bestimmten Datum reservieren möchte, kann in dem Formular unter dem Kalender eine Mietanfrage machen.

     

    Mit freundlichen Grüßen 

     

    Andreas Etzel

     

     

     

    Zum Seitenanfang